Boy Diedrich Urbans

Lesehilfe einblenden

Boy Diedrich Urbans  hat er sich genannt, müßte aber nach der damals üblichen patronymischen Namensgebung eigentlich Boh Erken heißen.
Der Name seines Vaters lautet nämlich  Erk Urbans und nach dem Vornamen des Vaters wurde der Familienname der Frau und der Kinder gebildet.
Boy Diedrich Urbans war verheiratet mit der in Norddorf geborenen Gundel Tückes, einer Witwe des früh verstorbenen  Matrosen Tücke Girres.
Wie die meisten Amrumer fuhr auch er zur See und begann seine Laufbahn als Schiffsjunge im Jahre 1787 mit 16 Jahren.  Im Jahre 1801 wird er als Kapitän geführt. Nachdem er die Seefahrt beendet hatte, widmete er sich der Landwirtschaft und wurde während dieser Zeit als größter Landbesitzer Amrums genannt.