Harck Rörden

Lesehilfe einblenden

Hark Rörden wurde am 21.6.1640 als zweiter Sohn des Seefahrers, Ratmannes , Gangfersmannes  und Ummärkungsmannes  Rörd Knudten aus Norddorf geboren. Über die Mutter fehlen die Aufzeichnungen.
Er war verheiratet mit der im September 1645 in Goting auf Föhr geborenen J. Marret Nickelsen.
Das Ehepaar hatte sechs Kinder und zwar vier Söhne und zwei Töchter, die alle das Erwachsenenalter erreichten. Ihre Namen waren: Knudt, Crassen, Marret, Rörd, Nickels und Clemt.
Hark Rörden betrieb in Norddorf eine Windmühle und war Ratmann beim Landthing auf Föhr, wie seine prächtige  Grabplatte verrät.
Seinem Bruder Klemt Rörden ist die nebenstehende, ebenfalls besonders gestaltete Grabplatte gewidmet worden.